Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MBXT

Pillemann vom Dienst

  • »MBXT« ist männlich
  • »MBXT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 19. Juli 2023

Aktuelles Auto: A3 3.2 Quattro

Postleitzahl: 44575

Wohnort: Castrop-Rauxel

Danksagungen: 17 / 21

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Oktober 2023, 14:01

Bordnetztspannung, Startverhalten und Ladestrom

Moin moin,

ich bin seit Kauf meines Wagens nicht gerade vom Startverhalten angetan, damals war eine absolut unzureichende Batterie verbaut, diese habe ich natürlich sofort ersetzt, alle Massepunkte im Motorraum Gereinigt und siehe da, er startet besser, allerdings finde ich, ohne je einen vergleich gehabt zu haben, dass das besser gehen muss. Im stand flackert die Innenraumbeleuchtung auch ein wenig, also hab ich mal alles durchgemessen:

Ladestrom kurz vor der batterie mit Messzange gemessen: Im Stand 10A Im stand mit allen Verbrauchern 30 A, leuchtet mir nicht ein aber was solls.
Bordnetzspannung im Stand: Zwischen 13,2 und 13,5 V
Bordnetzspannung bei Drehzahl: 14 V
Spannungsdifferenz Lima (Kontakt wegen schlechter Zugänglichkeit noch nicht gereinigt) war nicht nennenswert.
Ruhestrom nach ca. 10 Minuten 0,5A
Arbeitsweg ca 15 bis 20 Minuten, ich weiß das ist nicht gerade ideal, aber meine Autos bekomman alle 10kkm neues Öl, ich hoffe der Motor nimmts mir nicht zu übel...

Hat jemand referenzwerte oder eine Fundierte Meinung dazu ob das ganze passt oder eben nicht?
»MBXT« hat folgende Datei angehängt:

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 9 278

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: VW T4 Caravelle, Audi S6 (4G) Avant 4.0 TFSI, Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 899 / 887

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. Oktober 2023, 08:55

An dem Kabel was du verlinkt hast sieht man Grünspan, der wird sich bis ins Kabel reinziehen und den Widerstand deutlich erhöhen, dies zu tauschen könnte sinnvoll sein.
Mercedes V300D 4Matic - 9G-Tronic
VW T4 Caravelle - 2,5 TDI Handschalter
Audi TT (8J) Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) Limousine - 3.0 TFSI quattro S-Tronic

VCDS Userliste

MBXT

Pillemann vom Dienst

  • »MBXT« ist männlich
  • »MBXT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 19. Juli 2023

Aktuelles Auto: A3 3.2 Quattro

Postleitzahl: 44575

Wohnort: Castrop-Rauxel

Danksagungen: 17 / 21

  • Nachricht senden

3

Monday, 9. October 2023, 21:23

An dem Kabel was du verlinkt hast sieht man Grünspan, der wird sich bis ins Kabel reinziehen und den Widerstand deutlich erhöhen, dies zu tauschen könnte sinnvoll sein.
Auch wenn über das Kabel kaum Spannung verloren geht?

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 9 278

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: VW T4 Caravelle, Audi S6 (4G) Avant 4.0 TFSI, Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 899 / 887

  • Nachricht senden

4

Tuesday, 10. October 2023, 08:52

Das ist deine Hauptmasseverbindung, wenn die schon so aussieht, würde ich die auf jeden Fall wechseln. Dieses Kabel ist eh häufig in Verdacht, Fehler zu verursachen. Selbst wenn es nicht jetzt eine negative Auswirkung hat, so wird es diese spätestens in ein paar Jahren dazu führen, da macht es Sinn das gleich zu tauschen und als potentielle Fehlerquelle aus zu schließen.
Mercedes V300D 4Matic - 9G-Tronic
VW T4 Caravelle - 2,5 TDI Handschalter
Audi TT (8J) Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) Limousine - 3.0 TFSI quattro S-Tronic

VCDS Userliste

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 743

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 1213 / 160

  • Nachricht senden

5

Tuesday, 10. October 2023, 13:08

Schon der kleinste Spannungsabfall führt bei hohen Strömen zum richtig großen Leistungsverlust

Sehr krass merkt man das beim TDI.

So gammlige Stellen immer säubern und anschließend schützen.

Notfalls Kabel komplett erneuern wenn sich der Grünspan durchgefressen hat.
Vor kurzem hatte ich den Fall dass ein Massekabel bei Berührung abgebrochen ist und hier wollte man als Schuldigen die Lima tauschen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

earlgrey (15.10.2023), MBXT (17.10.2023)

MBXT

Pillemann vom Dienst

  • »MBXT« ist männlich
  • »MBXT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 19. Juli 2023

Aktuelles Auto: A3 3.2 Quattro

Postleitzahl: 44575

Wohnort: Castrop-Rauxel

Danksagungen: 17 / 21

  • Nachricht senden

6

Tuesday, 17. October 2023, 22:32

Erst einmal vielen Dank euch beiden, wenn ich mal zeit habe werde ich mir den Kontakt wohl genauer anschauen müssen, bekommt man den so gelöst, oder muss der Klimakompressor dafür demontiert werden?

Ich habe allerdings wohl die Hauptursache des Problems gefunden, nach meinem 2 wöchigen Urlaub war die nagelneuer Varta bei 1,8V...nachdem ich die Leistung nach 30 Minuten gemessen habe, ergaben sich 0,14A es sollten wohl bis zu 0,04A sein, wenn ich das richtig recherchiert habe. Gibt es außer dem Radio bei dem die Verkehrswarnungen schon ausgeschaltet sind noch weitere bekannte Übeltäter?

Beziehungsweise, wie kann ich die Ursache am besten Finden, beim Ziehen der Sicherungen wird wohl Der CAN-Bus wieder geweckt oder liege ich da falsch?

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 9 278

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: VW T4 Caravelle, Audi S6 (4G) Avant 4.0 TFSI, Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 899 / 887

  • Nachricht senden

7

Wednesday, 18. October 2023, 13:27

Ich würde versuchen dem Auto vor zu gaukeln, dass es geschlossen ist und dann nach der Ruhepause loslegen die eine oder andere Sicherung zu ziehen, bis man den Übeltäter etwas eingeschränkt hat. Solange man nichts einschaltet, sollte er auch eigentlich in der busruhe bleiben.
Mercedes V300D 4Matic - 9G-Tronic
VW T4 Caravelle - 2,5 TDI Handschalter
Audi TT (8J) Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) Limousine - 3.0 TFSI quattro S-Tronic

VCDS Userliste

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MBXT (19.10.2023)

MBXT

Pillemann vom Dienst

  • »MBXT« ist männlich
  • »MBXT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 19. Juli 2023

Aktuelles Auto: A3 3.2 Quattro

Postleitzahl: 44575

Wohnort: Castrop-Rauxel

Danksagungen: 17 / 21

  • Nachricht senden

8

Monday, 30. October 2023, 23:10

Ich würde versuchen dem Auto vor zu gaukeln, dass es geschlossen ist und dann nach der Ruhepause loslegen die eine oder andere Sicherung zu ziehen, bis man den Übeltäter etwas eingeschränkt hat. Solange man nichts einschaltet, sollte er auch eigentlich in der busruhe bleiben.
N'anbend,

ich habe mal alle sicherungen gezogen, F4 60mah Sicherung 17 30mah und als alles gezogen war, inclusive dem Steckverbinder an der lima waren trotzdem noch 55mah über und die DWA blinkte weiter, was könnte das sein?

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 9 278

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: VW T4 Caravelle, Audi S6 (4G) Avant 4.0 TFSI, Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 899 / 887

  • Nachricht senden

9

Tuesday, 7. November 2023, 11:38

Wie geht das denn? Dann muss es noch andere Sicherungen geben, ggf. im Motorraum oder an anderer Stelle. Wenn alle Sicherungen gezogen sind, kann es eigentlich keinen Verbraucher mehr geben...., außer es gibt irgendwo ein Kabel dass eine Art Kurzschluss zur Karosserie mit Umweg über ein Plus herstellt. Sehr ungewöhnlich
Mercedes V300D 4Matic - 9G-Tronic
VW T4 Caravelle - 2,5 TDI Handschalter
Audi TT (8J) Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) Limousine - 3.0 TFSI quattro S-Tronic

VCDS Userliste

MBXT

Pillemann vom Dienst

  • »MBXT« ist männlich
  • »MBXT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 19. Juli 2023

Aktuelles Auto: A3 3.2 Quattro

Postleitzahl: 44575

Wohnort: Castrop-Rauxel

Danksagungen: 17 / 21

  • Nachricht senden

10

Tuesday, 7. November 2023, 20:49

Wie geht das denn? Dann muss es noch andere Sicherungen geben, ggf. im Motorraum oder an anderer Stelle. Wenn alle Sicherungen gezogen sind, kann es eigentlich keinen Verbraucher mehr geben...., außer es gibt irgendwo ein Kabel dass eine Art Kurzschluss zur Karosserie mit Umweg über ein Plus herstellt. Sehr ungewöhnlich
Ich habe zwar erschrocken feststellen müssen, dass ich ein eichhörnchen in der mittelkonsole und unterm teppich hatte, kann mir aber kaum vorstellen, dass der kriechstrom daher kommt...vielleicht will ich es mir auch einfach nicht vorstellen :D Naja Spass bei seite. Ist es denn normal, dass die DWA weiter leuchtet und kannst du mir vielleicht sagen, was "Batteriespannung" für ein verbraucher auf Sicherung F4 sein soll? Vielleicht hat hier ja jemand Stromlaufpläne...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MBXT« (7. November 2023, 20:51)


quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 9 278

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: VW T4 Caravelle, Audi S6 (4G) Avant 4.0 TFSI, Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 899 / 887

  • Nachricht senden

11

Wednesday, 8. November 2023, 10:13

Bei der Frage müsste ich an @didi verweisen, Stromlaufpläne habe ich leider auch nicht, hatte von dem Modell auch nie das "Wie helfe ich mir selbst" Buch und hab mir bei Bedarf nur etwas bei Audi runtergeladen,..., wenn man es nicht im Netz gefunden hat.
Mercedes V300D 4Matic - 9G-Tronic
VW T4 Caravelle - 2,5 TDI Handschalter
Audi TT (8J) Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) Limousine - 3.0 TFSI quattro S-Tronic

VCDS Userliste

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 743

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 1213 / 160

  • Nachricht senden

12

Wednesday, 8. November 2023, 10:21

Ab A3 8P sind Stromlaufpläne individual nach FIN, weil es unendlich viele Kombinationen und Updates gab.

Welche zusätzlichen elektrischen Verbraucher sind verbaut?
Wlan, BT, Batterie Überwachung und vieles mehr wie ein Handyladeschale.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DIDI007« (8. November 2023, 10:22)


MBXT

Pillemann vom Dienst

  • »MBXT« ist männlich
  • »MBXT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 19. Juli 2023

Aktuelles Auto: A3 3.2 Quattro

Postleitzahl: 44575

Wohnort: Castrop-Rauxel

Danksagungen: 17 / 21

  • Nachricht senden

13

Wednesday, 8. November 2023, 15:30

Ab A3 8P sind Stromlaufpläne individual nach FIN, weil es unendlich viele Kombinationen und Updates gab.

Welche zusätzlichen elektrischen Verbraucher sind verbaut?
Wlan, BT, Batterie Überwachung und vieles mehr wie ein Handyladeschale.
Ich habe mal einen Scan angehängt, ich denke das ist in Sachen Verbau Liste am aussagekräftigsten. Keine Sorge die Menge der Fehler hat sich verringert :D

Ich hab jedenfalls gerade mal einen neuen LiMa Regler bestellt, dann kann dieser als Ursache schonmal ausgeschlossen werden...@DIDI007 kannst du vielleicht etwas dazu sagen, welcher Verbraucher sich hinter "Batteriespannung" verbirgt?
»MBXT« hat folgende Datei angehängt:
  • A3_8P_01.pdf (80,03 kB - 4 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. November 2023, 20:56)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MBXT« (8. November 2023, 15:42)


DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 743

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 1213 / 160

  • Nachricht senden

14

Wednesday, 8. November 2023, 16:21

Sehr schön.

Deine Motor Software ist uralt.

Deine Batterie war vermutlich einmal oder mehrfach leer.

MBXT

Pillemann vom Dienst

  • »MBXT« ist männlich
  • »MBXT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 19. Juli 2023

Aktuelles Auto: A3 3.2 Quattro

Postleitzahl: 44575

Wohnort: Castrop-Rauxel

Danksagungen: 17 / 21

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 8. November 2023, 18:48

Sehr schön.

Deine Motor Software ist uralt.

Deine Batterie war vermutlich einmal oder mehrfach leer.
Weißte was mir Audi heute zum Thema Softwareupdate gesagt hat? Bei meiner Fahrgestellnummer nicht vorgesehen, ich soll den wagen doch lieber durchchecken lassen um den unrunden lauf und das abmagern bei 1900upm zu beheben.

Kannste dir nicht ausdenken sowas, hat ja auch nur nen Monat gedauert um die Aussage zu bekommen...Ich weiß schon warum ich möglichst alles selber schraube.

Und ja die Batterie hat schwer mit Kriechströmen zu kämpfen... 1.8V hat die Nagelneue Varta nach dem Urlaub gehabt.

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 743

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 1213 / 160

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 8. November 2023, 19:01

Ok das Entladen finden wir. Einfach weiter alles durchschauen.

Es gibt auch Probleme mit Kabelbruch in den Türen wo die Kabel durchgeführt werden. Dadurch ist ein Entladen auch möglich.

Im Motorraum rechts gibt's auch eine Elektrikbox mit Sicherungen. Dort mal weiter abziehen und schauen.

Im Standheizungs STG bitte alle Fehler Löschen denn diese zieht auch gut Strom wenn es da nicht fehlerfrei ist.

Nach dem Update läuft der Motor gleich viel besser. Ein Magerruckeln bei Serien Software ab 1800 bis 20000 U/min ist Stand der Technik. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DIDI007« (8. November 2023, 19:03)


MBXT

Pillemann vom Dienst

  • »MBXT« ist männlich
  • »MBXT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 19. Juli 2023

Aktuelles Auto: A3 3.2 Quattro

Postleitzahl: 44575

Wohnort: Castrop-Rauxel

Danksagungen: 17 / 21

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 8. November 2023, 20:48

Ok das Entladen finden wir. Einfach weiter alles durchschauen.

Es gibt auch Probleme mit Kabelbruch in den Türen wo die Kabel durchgeführt werden. Dadurch ist ein Entladen auch möglich.

Im Motorraum rechts gibt's auch eine Elektrikbox mit Sicherungen. Dort mal weiter abziehen und schauen.

Im Standheizungs STG bitte alle Fehler Löschen denn diese zieht auch gut Strom wenn es da nicht fehlerfrei ist.

Nach dem Update läuft der Motor gleich viel besser. Ein Magerruckeln bei Serien Software ab 1800 bis 20000 U/min ist Stand der Technik. :D
Hömma mit alle Sicherungen gezogen meinte ich auch alle, naja bis auf die geschraubten ;) Die Standheizung ist mittlerweile in stand gesetzt, da ist höchstens noch n Unterspannungsfehler drin was bei dem Kriechstrom kaum zu vermeiden ist... Also ohne Stecksicherungen und Relais sind noch 55mah über und die DWA blinkt fröhlich weiter... F4 60mah keine ahnung was da dran hängt und Sicherung 17 zieht 30mah, das alles bei erloschenem warnblinklicht. Kommen Die Türkabel auch in Frage, wenn die Sicherungen raus sind? Ich hatte ein paar mal sporadisch Probleme mit den vorderen Türen, hatte das aber auf Wasser im Schalter geschoben. Wenn man die Fenster einen Spalt weit öffnet pullerts da ja gerne drauf.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MBXT« (8. November 2023, 20:50)


DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 743

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 1213 / 160

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 9. November 2023, 10:58

Ich schaue mal heute Abend was alles auf F4 hängt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MBXT (09.11.2023)

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 4 743

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 1213 / 160

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 9. November 2023, 13:49

Im anderen Beitrag schreibst du etwas von gerichtetem Heckschaden ? Unfälle sind immer schwierig hinsichtlich ob die Elektrik das unbeschadet überlebt hat und deshalb alles Kabelbäume im Heck prüfen.

MBXT

Pillemann vom Dienst

  • »MBXT« ist männlich
  • »MBXT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 19. Juli 2023

Aktuelles Auto: A3 3.2 Quattro

Postleitzahl: 44575

Wohnort: Castrop-Rauxel

Danksagungen: 17 / 21

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 9. November 2023, 14:31

Im anderen Beitrag schreibst du etwas von gerichtetem Heckschaden ? Unfälle sind immer schwierig hinsichtlich ob die Elektrik das unbeschadet überlebt hat und deshalb alles Kabelbäume im Heck prüfen.
Prinzipiell ja, allerdings hat wohl nur die Klappe und Stoßstange etwas abbekommen, scheint nichts großes gewesen zu sein. Hast du etwas zur F4 herausfinden können?