Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q-Kalender 2020 sind bestellbar:   HIER KLICKEN

 

sebbel

Profi

  • »sebbel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 13. February 2016

Aktuelles Auto: Audi A3 8P1 3.2 NWT2 01/2006

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 45 / 225

  • Nachricht senden

1

Saturday, 18. January 2020, 21:31

Wartung der Antriebswellen

Schönen guten Abend zusammen,

mein Wagen bremst unheimlich im Leerlauf. Die Radlager habe ich 2018 gewechselt, die Öle (Haldex, Winkelgetriebe und DSG) sind alle gewechselt und trotzdem höre ich beim Ausrollen so ein leises Surren, wie von einer Bohrmaschine - und natürlich dieses Bremsgefühl.

Nun würde ich gerne mal die Antriebswellen ausbauen und die Gelenke/Manschetten säubern und neu mit Fett füllen und abdichten.

Welches Fett empfehlt Ihr für die Achsmanschetten? Habe im Bekanntenkreis jemanden, dem die Werkstatt mal das falsche Fett geschmiert hat, was dazu gefühlt hat, dass die Tripode rosten.
Das sah nach etwa 70tkm so aus (am R32):




Gibt es da von Audi /VAG einen komplettes Gelenksatz ( Tripodengelenk, Manschette, beide Schellen und einen Sprengring ) oder muss man das alles einzeln bestellen?


Hat das schonmal jemand gemacht? Didi? :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sebbel« (18. January 2020, 21:38)


sebbel

Profi

  • »sebbel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 13. February 2016

Aktuelles Auto: Audi A3 8P1 3.2 NWT2 01/2006

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 45 / 225

  • Nachricht senden

2

Saturday, 18. January 2020, 23:02

Und was mich auch noch etwas interessiert: Hat einer die Drehmomente, mit denen ich die Antriebswellen wieder am Winkelgetriebe festschraube?

Die Dehnschrauben für die Antriebswellen kommen ja auch neu. Die brauchen 140nm + 1/2 Umdrehung?

Gibt es da nicht einen zugänglichen Reparaturleitfaden?

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 228

Registrierungsdatum: 19. December 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 990 / 1469

  • Nachricht senden

3

Sunday, 19. January 2020, 07:26

Etzold , "Jetzt helfe ich mir selbst" Bd 137 Audi A3

Da steht eigentlich alles beschrieben,auch mit Nm . Ob es dir reicht musst du sehen,aber immerhin hat das Buch meine Opel-Werkstatt am A3 gut
unterstützt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sebbel (19.01.2020)

a3.2quattro

Krawallkiste 3.5 im weiteren Aufbau

  • »a3.2quattro« ist männlich

Beiträge: 2 365

Registrierungsdatum: 4. January 2010

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2 VR6 Turbo - BTS-Racing

Danksagungen: 142 / 50

  • Nachricht senden

4

Sunday, 19. January 2020, 07:53

Ich hab die Antriebswelle schon paar mal ausgebaut. Ich nehme immer originales Fett, und kaufe die Teile alle einzeln über TN oder die Explosionszeichnung, was ich eben benötigt habe.
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum und Turbo!

Audi A3 quattro - V6 - 3.2T - DSG - BTS-Racing Turboumbau

Mein A3 3.2 Turbo

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sebbel (19.01.2020)

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 597

Registrierungsdatum: 10. June 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 850 / 100

  • Nachricht senden

5

Sunday, 19. January 2020, 08:46

Hier bitte Original Audi Fett verwenden.

6x Schrauben am Tripod zum Getreiebe M10 = 70 Nm sonst nix weiter, es sind keine Dehnschrauben.
1x fette Zentralschraube am Außengelenk 200NM +180°, Dehnschraube als auch neue verbauen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sebbel (19.01.2020)

sebbel

Profi

  • »sebbel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 13. February 2016

Aktuelles Auto: Audi A3 8P1 3.2 NWT2 01/2006

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 45 / 225

  • Nachricht senden

6

Sunday, 19. January 2020, 10:20

Dankeschön für die Infos.

Das Buch ist klasse - hätte nicht gedacht, dass diese Reparatur mit drin steht. Schaue ich gleich mal in den Keller. Das Werkzeug dafür habe ich da (hab die Antriebswelle ja schonmal aus den Schenkeln raus zum Radlagerwechsel, aber dafür hatte ich den Umweg gewählt, die Bremsen vorher aus zu bauen - aber halt nicht die Achsschenkel. Den Quatsch mache ich nicht mehr...)

Dann gibt es das also noch nicht als Kit, sondern nur einzeln. Dann werde ich das wohl als nächstes Projekt machen (Antriebswellen vorne warten). Dienstag kommt der Auspuff, bin schon ganz gespannt.

@Didi / a3.2quattro: Ist das explizit ein Audi-Fett oder universell VolkswagenAG? Eine TN habt Ihr nicht zufällig?

a3.2quattro

Krawallkiste 3.5 im weiteren Aufbau

  • »a3.2quattro« ist männlich

Beiträge: 2 365

Registrierungsdatum: 4. January 2010

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2 VR6 Turbo - BTS-Racing

Danksagungen: 142 / 50

  • Nachricht senden

7

Sunday, 19. January 2020, 11:06

Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum und Turbo!

Audi A3 quattro - V6 - 3.2T - DSG - BTS-Racing Turboumbau

Mein A3 3.2 Turbo

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

earlgrey (19.01.2020)

DerMontach

Fortgeschrittener

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 513

Registrierungsdatum: 1. October 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 104 / 7

  • Nachricht senden

8

Monday, 20. January 2020, 08:46

Hey Sebbel,

Das innere Tripode Gelenk gibt es als Satz direkt von Audi, mit Stern, Manschette und Fett.
Zu beziehen ausschließlich bei Audi für ca. 250 - 300 Euro pro Satz.
Das äussere Gelenk gibt es als Satz von verschiedenen Herstellern zb FAG oder SKF.
Gelenkwelle bekommst gut raus indem du das Trag und Führungsgelenk abschraubst und das ganze Radlagergehäuse etwas herrausschwenkst, Bremsen demontage nicht notwendig
Falls du da Nummern brauchst sag Bescheid.
Oder baust wie DiDi auf Gleichlaufgelenk um.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DerMontach« (20. January 2020, 08:49)


sebbel

Profi

  • »sebbel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 13. February 2016

Aktuelles Auto: Audi A3 8P1 3.2 NWT2 01/2006

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 45 / 225

  • Nachricht senden

9

Monday, 20. January 2020, 09:39

Moin Montach,
wenn meine Befürchtungen sich bewahrheiten, wird in einem der Gelenke eh Bruch/Sand/Späne sein. Wenn ich die eh instandsetze, wäre ja der Gleichlaufgelenksumbau sinnvoll, wenn auch erstmal nur bei der Vorderachse.

DerMontach

Fortgeschrittener

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 513

Registrierungsdatum: 1. October 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 104 / 7

  • Nachricht senden

10

Monday, 20. January 2020, 10:06

Naja hinten sind ja schon Gleichlaufgelenke verbaut, da kann man also erheblich günstiger auf Aftermarket Teile ausweichen.
Nur vorn gibts eben nur die möglichkeit Original Audi zu verwenden.
Es gibt zwar komplette Antriebswellen schon für unter 100 Euro von diversen Noname Herrstellern, diese passen aber nur Fahrerseitig da die Achsmanchette Getriebe/Motorseitig viel Dicker ist als die Original VAG Achsmanchette und somit Fahrerseitig an der Ölwanne reibt.

Der Umbau auf Gleichlaufgelenk kostet dich locker nen Tausender pro Seite, zumindest wenn du auch noch eine Original Antriebswelle dazu kaufst.
Didi kann da bestimmt mehr zu sagen, er hat es ja schon hinter sich und nimmt eigentlich nur Originalteile.

sebbel

Profi

  • »sebbel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 13. February 2016

Aktuelles Auto: Audi A3 8P1 3.2 NWT2 01/2006

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 45 / 225

  • Nachricht senden

11

Monday, 20. January 2020, 10:23

Ich rechne gerade pro Welle mit
- 75 pro Außengelenk (Manschette/Dichtring/Öl/)
- 300 Eur füs Innengelenk (Dein Tipp)
- 60 Eur Radlager (da ich bei meinem letzten Wechsel nicht 100% gearbeitet habe und nun auch noch die Achsschenkel-Radlageraufnahme erstmal schön sauberbürsten möchte und danach mit Silikonöl oder Ballistol konservieren möchte).

Dass es da ein Kit gibt, finde ich richtig gut - nichts ist nerviger, als wenn man zuhause den Antriebsstrang bis zum Diff zerlegt hat und einem dann auffällt, dass was fehlt und dann zum Freundlichen fahren muss.

Hatte tatsächlich erst überlegt, ob ich nicht zu SKF/... greife, die Wellen 1:1 tausche und die OEM-Wellen in Ruhe wieder herrichte - ohne Zeitdruck und mit viel Liebe - und danach zurücktausche. Aber wenn das rechts an der Ölwanne schleift, macht das ja wenig Sinn.

DerMontach

Fortgeschrittener

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 513

Registrierungsdatum: 1. October 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 104 / 7

  • Nachricht senden

12

Monday, 20. January 2020, 10:39

Das ist ja das blöde, es gibt nur Schrott als Komplettwelle.
Von SKF oder FAG hätte sicher nichts geschliffen aber da gibts eben nichts und du bist gezwungen OEM zu kaufen.
Dann sind das auch noch Austauschteile, also wenn du sparen willst musst du das alte Gelenk auch noch als Pfandteil zum Händler schicken.
Momentan hab ich auch wieder damit zu kämpfen.
Habe vor 1,5 Jahren erst die Tripode auf der Fahrerseite gewechselt und jetzt hab ich eine Mega unwucht in den ersten 2 Minuten während der Fahrt, fühlt sich an wie nen Standplatten.
Da ich nun die Fahrerseite gegen NoName Welle (zum Test) und das Aussengelenk der Beifahrerseite schon getauscht habe, kann es eigentlich nur noch von der bereits erneuerten Tripode kommen.
Da das ja alles refurbished Teile sind würde es mich nicht wundern wenn da auch murks passiert.
Das ist alles voll Nervig irgendwie.
Aber bei Para gibts da anscheinen keine Probleme, er fährt mit seinen Tripoden schon ewig rum 8|

sebbel

Profi

  • »sebbel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 13. February 2016

Aktuelles Auto: Audi A3 8P1 3.2 NWT2 01/2006

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 45 / 225

  • Nachricht senden

13

Monday, 20. January 2020, 15:34

Aber bei Para gibts da anscheinen keine Probleme, er fährt mit seinen Tripoden schon ewig rum

Wie ich den kenne, steht sein blauer Hirsch schon seit Ostern in der Garage und nun dieselt er nur noch seinen roten Tiger über die Straßen... ;-)

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 45 512

Registrierungsdatum: 21. May 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1989 / 1111

  • Nachricht senden

14

Monday, 20. January 2020, 17:06

Tripode, Tripode :hmm:

Hm, kann mich nicht erinnern, nur die Radlager. Die kamen allerdings spät, kurz und nach 200000km wars glaub.

Ja ich diesel da so herum :phat:

Der Blaue bekommt nur schöne regenfreie Fahrten von Frühling bis Herbst :imsohappy:


Wobei er wohl dies Jahr mit zum Spargelessen kommt. Und tagsdrauf aufs Contidrom zum Sportfahrer-Training :whistling:
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sebbel (20.01.2020)